Barbarakraut – Barbarea vulgaris

3,50 

Höhe:       60 – 80 cm

Blüte:       gelbe Blüten, April bis Juni

Standort: feuchter Standort, Halbschatten, zweijährig

 

 

 

Nur noch 2 vorrätig

Artikelnummer: BarbaKr_001 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Das Barbarakraut, auch Gewöhnliches/Echtes Barbarakraut oder Winterkresse genannt, ist eine bei uns heimische Pflanze und ist nahezu überall vorzufinden. Barbarakraut hat geringe Ansprüche an seinen Standort und wächst an Wegrändern, Uferböschungen, Äckern, Kiesegruben und Bahndämmen.

Dieses klassische Wildkraut ist der Heiligen Barbara gewidmet, der Schutzpatronin der Bergleute und Steinbrucharbeiter. Außerdem können die Blätter mindestens bis zum Barbaratag, dem 4.Dezember, geerntet werden – ein weitere Theorie für dessen Namensgebung.

Die Pflanze enthält viele Vitamine sowie Glucosinolate, Flavonoide und Saponine. Ihr hoher Vitamin C-Gehalt man Sie so wertvoll. Barbarakraut kann wie Giersch oder Brennessel als Spinat zubereitet werden.

Der Geschmack der rohen Blätter ist aufgrund der enthaltenen Senföle leicht pfeffrig-scharf und verleiht Blattsalaten eine würzige Note. Auch im Kräuterquark, als Kräuterbutter, in Suppen oder als Pesto lässt sich das Wildkraut gut verwenden. Es regt den Appetit an, wirkt blutreinigend und harntreibend. Die enthaltenen Bitterstoffe kurbeln sämtliche Stoffwechsel- und Verdauungsvorgänge an.

Höhe:       60 – 80 cm

Blüte:       gelbe Blüten, April bis Juni

Standort: feuchter Standort, Halbschatten, zweijährig

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.