Bergbohnenkraut – Satureja montana

3,50 

Das Bergbohnenkraut, auch Winterbohnenkraut genannt, ist in Südeuropa beheimatet und eine sehr anspruchslose Gewürzpflanze. Sein Geschmack ist etwas intensiver als der des Sommerbohnenkrautes, aromatisch scharf und leicht pfeffrig.

Verwendet wird die Pflanze sowohl frisch als auch getrocknet. Im Gegensatz zu vielen anderen Gewürzpflanzen behält das Bergbohnenkraut sein intensives Aroma auch im getrockneten Zustand sehr gut, bei guter Qualität der Pflanze kann es sogar noch verstärkt werden.

Verantwortlich für das Aroma sind die ätherischen Öle, vor allem Thymol und Carvacrol. Weiter Inhaltstoffe sind u.a. Bitterstoffe, Gerbstoffe, Vitamin C und Kampfer. In seiner Anwendung wirkt es antibakteriell, entzündungshemmend und verdauungsfördernd. Schwere Speisen werden mit Bohnenkraut leichter verdaulich. Außerdem soll es bei Erektionsstörungen, Husten, Krämpfen, Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden und unreiner Haut (Gesichtsdampfbäder mit Bergbohenkraut) gute Dienste leisten.

Auch in der Küche lässt sich das Bergbohnenkraut hervorragend verwenden. Es harmoniert sehr gut zu sämtlichen Bohnengericht, Lamm, Ragouts, Schwein, Kaninchen und Fisch, sowie zu Kartoffel- und Kohlgerichten, Kräuterquark oder selbtgemachter Kräuterbutter.

Höhe:       40 – 60 cm

Blüte:       kleine weiße Blüten, Juli bis Oktober

 Standort: durchlässiger Boden, Sonne, mehrjährig und winterhart

 

Vorrätig

Artikelnummer: BeBo_001 Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Das Bergbohnenkraut, auch Winterbohnenkraut genannt, ist in Südeuropa beheimatet und eine sehr anspruchslose Gewürzpflanze. Sein Geschmack ist etwas intensiver als der des Sommerbohnenkrautes, aromatisch scharf und leicht pfeffrig.

Verwendet wird die Pflanze sowohl frisch als auch getrocknet. Im Gegensatz zu vielen anderen Gewürzpflanzen behält das Bergbohnenkraut sein intensives Aroma auch im getrockneten Zustand sehr gut, bei guter Qualität der Pflanze kann es sogar noch verstärkt werden.

Verantwortlich für das Aroma sind die ätherischen Öle, vor allem Thymol und Carvacrol. Weiter Inhaltstoffe sind u.a. Bitterstoffe, Gerbstoffe, Vitamin C und Kampfer. In seiner Anwendung wirkt es antibakteriell, entzündungshemmend und verdauungsfördernd. Schwere Speisen werden mit Bohnenkraut leichter verdaulich. Außerdem soll es bei Erektionsstörungen, Husten, Krämpfen, Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden und unreiner Haut (Gesichtsdampfbäder mit Bergbohenkraut) gute Dienste leisten.

Auch in der Küche lässt sich das Bergbohnenkraut hervorragend verwenden. Es harmoniert sehr gut zu sämtlichen Bohnengericht, Lamm, Ragouts, Schwein, Kaninchen und Fisch, sowie zu Kartoffel- und Kohlgerichten, Kräuterquark oder selbtgemachter Kräuterbutter.

 

Höhe:       40 – 60 cm,

Blüte:       kleine weiße Blüten, Juli bis Oktober

 Standort: durchlässiger Boden, Sonne, mehrjährig und winterhart

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.